Masterplan Innenstadt Osnabrück

LEITBILDER PARTIZIPATION STÄDTEBAU STADTENTWICKLUNG Ort: Osnabrück
Jahr: 2017-2018
Größe: 450ha
Auftraggeber: Stadt Osnabrück

Die Osnabrücker Innenstadt zeigt die stadtstrukturellen und räumlichen Herausforderungen an europäische Stadtkerne wie unter dem Brennglas auf: Wie reagiert man städtebaulich auf den Strukturwandel in Handel und Arbeitswelt? Welche Impulse können bislang vernachlässigten Quartiere gegeben werden? Wie können umweltverträgliche Mobilität und die Aufenthaltsqualität der innerstädtischen Räume in Einklang gebracht werden? Wie können wir ökologisch und stadträumlich hochwertige Freiräume mit großer Nutzungsqualität integrieren? Diesen und vielen weiteren Themenkomplexen nimmt sich der Masterplan Innenstadt an, immer unter dem Fokus der baulich-räumlichen Auswirkungen von Rahmenbedingungen und Zielsetzungen der unterschiedlichen Akteure in der Stadtgesellschaft.
Neben stadtplanerischen, städtebaulichen und freiräumlichen Konzepten und Entwürfen werden in Zusammenarbeit mit Verkehrsplanern Lösungen für die verträgliche Integration des Verkehrs in die Stadtstruktur erarbeitet.
Durch eine frühzeitige und breit angelegte flankierende Beteiligungsarbeit mit Stadtgesellschaft, Stakeholdern und der Verwaltung wird der Masterplan auf eine möglichst breite Basis gestellt.