Vorhabenbezogener Bebauungsplan 7-77VE "Britzer Straße"

BAULEITPLANUNG STADTPLANUNG Ort: Berlin
Jahr: 2016 Beginn
Größe: 5 ha
Auftraggeber: HUGOS Wohngärten UG

Auf dem Gelände an der Britzer Straße befindet sich seit dem Gründungsjahr 1920 die ehemalige Gärtnerei Schlößer. 1984 wurde sie ausgebaut und bis zu ihrem Verkauf als großes Gartencenter genutzt. Derzeit sind nur noch wenige Teile des Grundstücks genutzt. Teile des Grundstücks mit Gewächshäuser und Pflanzanlagen sind brachgefallen. Der Betrieb der Gärtnerei wurde aufgegeben, in der Halle an der Britzer Straße findet derzeit noch der Verkauf von Pflanzen und Zubehör statt. Ein wirtschaftlicher Betrieb im Rahmen der bisherigen Nutzung erscheint nicht möglich.

Daher wurde Gelände eine Nutzungsänderung zu einem Wohnstandort mit einem vorgelagerten Gebäude für Einrichtungen zur Nahversorgung und einer Kita angestrebt. Eine Entwicklung des gesamten Vorhabens mit einhergehender Nutzungsänderung ist mit dem bestehenden Baurecht aber nicht möglich. Das notwendige Baurecht muss daher im Rahmen eines Bebauungsplanverfahrens geschaffen werden. Es wurde eine Antrag auf einen Vorhaben- und Erschließungsplan nach § 12 BauGB für das Grundstück Britzer Straße 2-20 im Bezirk Tempelhof-Schöneberg im Ortsteil Mariendorf gestellt. Das Projekt wurde im Vorfeld im Wesentlichen mit dem Bezirksamt abgestimmt und scheint geeignet der städtebaulichen Entwicklung des Gebietes gerecht zu werden.

Vor dem Hintergrund der insgesamt immer noch steigenden Wohnungsnachfrage und hier insbesondere des Mietwohunungsbaus befürortet der Bezirk das Vorhaben und hat das Verfahren  für einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan eingeleitet und den Beschluss im Februar 2016 öffentlich bekannt gemacht. Zurzeit wird die öffentliche Auslegung vorbereitet.